Die passenden Blitze und Dauerlicht-Lampen für Auto Fotografie bei Nacht

Die Autofotografie bei Nacht ist die wahrscheinlich anspruchsvollste aber auch interessanteste Bereich in der Auto Fotografie. Um bei Nacht schöne Bilder zu machen, wirst du hier externe Lichtquellen benötigen. Entweder hast du die Lichtquellen bereits an deiner Foto-Location (z.B. in Form von hellen Laternen) oder eben du bringst diese Lichtquellen mit.

In diesem Beitrag zeige ich dir gute Möglichkeiten für deine Ausstattung für erfolgreiche Auto-Shootings bei Nacht – sowohl wenn du Anfänger bist, als auch fortgeschritten.

Blitz oder Dauerlicht - Was ist besser für Auto Fotos bei Nacht?

Das Prinzip ist einfach: du nutzt eine externe Lichtquelle um die dunklen Bereiche am Auto zu beleuchten, damit die Details und Konturen des Autos auf den Fotos gut sichtbar sind. Dabei ist es unter Umständen möglich, dass du mehrere Fotos mit unterschiedlich belichteten Bereichen des Autos benötigst, welche nachher im Bild . Hierbei ist es also von Vorteil, wenn du schon Grundkenntnisse in Photoshop hast. Damit bist du in der Lage, mit sogar nur einem Blitz ein solches Shooting bei Nacht umzusetzen.

Blitz oder Dauerlicht - Was ist besser für Auto Fotos bei Nacht?

Im allgemeinen hast du die Auswahl aus 2 verschiedenen Arten von Licht:

1-Blitze / Speedlites und 2-Dauerlichter.

Beides hat Vor- und Nachteile gegenüber dem anderen, aber beides funktioniert gleichermaßen gut für die Auto-Fotografie bei Nacht. 

Du alleine entscheidest, was besser für dich funktioniert.

Ist der interne Kamera-Blitz gut genug für Auto-Fotografie?

Um das direkt vorweg zu nehmen: Der interne Blitz ist nicht geeignet für Autos. Zum einen sind die Blitze nicht groß aber auch nicht stark genug. Aber das noch viel größere Problem ist die mangelnde Beweglichkeit. Der interne Blitz sind immer in der Kamera und es ist notwendig, den Blitz an anderer Stelle zu platzieren als die Kamera. Mit externen Blitzen (entfesselt blitzen, gegebenenfalls mit Zubehör) und von den Kameras unabhängig arbeitenden Dauerlichtern ist die Flexibilität gegeben.

Auto Fotografie Blitze und Speedlites für Anfänger

Blitze und Speedlites sind direkt auf das Auslösen der Kamera abgestimmt. Das heißt sie lösen exakt dann aus, wenn die Kamera auslöst. Dazu müssen Kamera und Blitz synchronisiert werden, wozu es einen zusätzlichen Funkauslöser benötigt. Blitze und Speedlites besitzen im Vergleich zu den Dauer-Beleuchtungen den Vorteil, dass sie in der Regel sehr transportabel sind. Die Blitze sind kompakt, dabei leistungsfähig, und passen dabei in jede Kamera-Tasche. Darüber hinaus ist der Energieverbrauch niedriger, so dass die Blitze mit einfachen Batterien oder Akkus betrieben werden können. Dadurch, dass die Blitze heller sind als gewöhnliche Dauerlicht-Foto-Lampen, können Sie auch eher für kurze Belichtungszeiten genutzt werden, beispielsweise, zum Aufhellen von Details des Autos bei Gegenlichtaufnahmen gegen die Sonne. 

Der Nachteil hingegen ist, die längere Vorbereitungszeit beim Shooting, um die richtige Position und die Blitzeinstellung zu finden. Die richtige Einstellung und Position zu finden, kann unter Umständen einige Minuten und Versuche in Anspruch nehmen, bis alles passt.

Dauerlicht Lampen für Auto Fotografie

Dauerlicht sind sozusagen die “normalen” Lampen mit permanenter Beleuchtung. Nimmst du für deine Auto-Shootings bei Nacht eine Beleuchtung mit einem Dauerlicht, so kannst du deine Lampen bereits vor dem ersten Auslösen deiner Kamera perfekt ausrichten. Du kannst dir hier mit einer permanenten Beleuchtung also das “Try-and-error” sparen, was du in der Regel mit einem Blitz hast. Das Licht und die Kamera arbeiten völlig unabhängig voneinander – es ist hier deshalb nicht notwendig, dass Kamera und Licht synchron geschaltet werden müssen, so wie da beim Blitz der Fall ist. 

Die größte Einschränkung bei einer Permanent-Beleuchtung ist die Energieversorgung sowie die etwas schwäche Leuchtkraft im Vergleich zu den Blitzen. Viele Studiolampen benötigen eine Steckdose, was die Lampen für das Shooting im freien zunächst unbrauchbar macht. Hier gibt es jedoch mittlerweile auch Alternativen, welche sich mit Akku betreiben lassen.

Profoto B10 - Dauerlicht und Blitz in einem

Wenn du dir volle Flexibilität wünschst, dann ist ein 2-in-1 Gerät, wie dieses die richtige Wahl für dich. Der Profoto B10 ist beides: Blitz und Dauerlicht in einem. Das Gerät ist kompakt, ist trotzdem sehr lichtstark und wird mit einem Akku betrieben. Die Helligkeit und Farbtemperatur des permanenten Lichtes ist dabei einstellbar.

In meinen Augen ist der Profoto B10 der ideale Begleiter, wenn du Autos fotografierst und die volle Flexibilität eines Blitzes und einem Dauerlicht in einem willst. 

  • Starker Blitz mit Dauerlicht-Funktion
  • Dauerlicht mit einstellbarer Helligkeit und Farbtemperatur
  • Kabellos und mit starkem Akku

Welche Ausrüstung benötigst du zusätzlich für dein Licht-Setup?

Funkauslöser (Flash Trigger)

In der Auto Fotografie sitzt der Blitz nicht auf der Kamera, sondern ist frei beweglich an einer anderen Position, damit das Auto richtig beleuchtet werden kann. (Entfesseltes Blitzen) Daher ist es notwendig, den Blitz kabellos mit deiner Kamera zu synchronisieren, damit der Blitz gemeinsam mit der Kamera auslösen kann. Genau das tut der Funkauslöser. Dieser Transceiver besteht aus Sender und Empfänger. Je ein Gerät befindet sich an Blitz und Kamera. In der Regel werden diese auch im Set verkauft. Einige Geräte sind dafür ausgelegt, dass mehrere Blitze zu einer Einheit synchronisiert werden können. 

Softboxen

Die Softbox ist ein meist viereckiger und weißer Schirm mit reflektierenden Elementen innen, als Aufsatz für deine Beleuchtung. Die Softbox dient dazu, das Licht weicher zu machen und um Lichtreflexionen zu vermeiden, besonders an den Fenstern. Das Licht wird dabei gestreut und mildert auch die Stärke der Schatten ab. Gemessen an der Größe von Autos, solltest du ausreichend große Softboxen mit mindestens 60×40 cm benutzen.

Lampenstative

Ein Lampenstativ erleichtert dir das Shooting um einiges, da du sonst einen Assistenten brauchst, der den Blitz hält, oder du selbst hin- und her rennen musst. Wie das beim Kamerastativ der Fall ist, wird der Blitz einfach auf das Lampenstativ montiert und du hast wesentlich mehr Ruhe während des Shootings.

Erik Dräger

 

Erik Dräger ist Automobil-Fotograf und Online-Marketing Experte in Halle (Saale).

Privacy Preference Center

Strictly Necessary

These cookies are essential for websites built on Wordpress to perform their basic functions. These include those required to allow registered users to authenticate and perform account related functions.

wordpress_test_cookie, wordpress_{hash}, wordpress_logged_in_{hash}, wp-settings-{user_id}, wp_sharing_{id}

Close your account?

Your account will be closed and all data will be permanently deleted and cannot be recovered. Are you sure?